Zutaten für 3-4 Personen:

2 kleine Auberginen
2 Zucchini
2 Paprikaschoten, rot
2 Paprikaschoten, gelb
6 große Tomaten
1 Gemüsezwiebel
4 Zehen Knoblauch
1 TL getrockneter Rosmarin
1 TL getrockneter Salbei
½ TL Lavendelblüten
2 TL Zucchinigewürz
2 EL Zucker
100 ml Olivenöl
Meersalz mit Chili
Bunter Pfeffer
100g Tomatenmark
50 ml Portwein

ratatouille

Die Tomaten mit einem x einschneiden. In einen großen Topf mit kochendem Wasser geben. Nach ein paar Minuten mit einer Schöpfkelle herausholen. Die Haut der Tomaten vorsichtig von den Einschnitten aus abschälen. Den Strunk entfernen und den Rest grob zerschneiden. Für später beiseite stellen.

Jeweils eine Aubergine und eine Zucchini in Scheiben schneiden, die anderen zwei in Würfel schneiden. Die Auberginenstücke einsalzen und mindestens 10 Minuten ziehen lassen und dann gründlich abtupfen. Die Paprika entkernen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.

In einer großen Pfanne mit hohem Rand das Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Zucchini darin anbraten, Paprika zugeben und als letztes die Aubergine zufügen. Etwa 5 Minuten braten. Mit dem Portwein ablöschen und einkochen. Tomatenmark zugeben und unterrühren. Knoblauch, Rosmarin, Salbei, Lavendelblüten, Zucchinigewürz, die geschälten Tomaten sowie den Zucker dazugeben. Salzen und pfeffern. Das Ratatouille auf mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen, wenn nötig etwas Wasser zufügen. Das Gemüse sollte noch etwas Biss haben.

Mit Reis servieren.

 

ALLE ZUTATEN GIBT ES HIER